[WoW] Waiting on Wednesday – Alte Sünden

New WoW

„Waiting on Wednesday“ wird von Jill gehostet!  Ich liebe die Bücher von Susanne Mischke und ihren etwas eigenwilligen und Schafe liebenden Ermittler Bodo Völxen.  Umso mehr freue ich mich, dass im September ein neuer Band mit ihm herauskommt. „Alte Sünden“, der siebte Band der Buchreihe um Bodo Völxen aus Hannover, umfasst 320 Seiten und erscheint am 01. September 2017 als Klappenbroschur im Piper Verlag. Darauf freue ich mich schon.

Alte_Sünden_Mischke

Klappentext von der Verlagsseite:

Ein altes Verbrechen, ein falsches Urteil, ein ungesühnter Mord

Die Nachricht vom Tod Oliver Simonsens stimmt Kommissar Völxen nachdenklich. Der Häftling wurde vor dreizehn Jahren wegen des Mordes an der 15-jährigen Schülerin Kristina Brandt zu lebenslanger Haft verurteilt. Nun ist er seiner Krebserkrankung erlegen. Völxen hatte bei der Ermittlung bis zum Schluss kein gutes Gefühl, die Beweislage war dünn. Und als er jetzt von Simonsens letzter Beichte erfährt, und der Gefängnisseelsorger wenig später tot aufgefunden wird, ist er sich unsicherer denn je. Ist Kristinas wahrer Mörder noch auf freiem Fuß?

Bibliografische Angaben:

Autor: Mischke, Susanne  Übersetzer: Titel: Alte Sünden  Originaltitel: Reihe: Völxen #7 Seiten: 320 ISBN: 978-3-492-06074-5 Preis: 14,00 € (Klappenbroschur) Erschienen: 01.09.2017 bei Piper

Advertisements

In 365 Büchern durch das Jahr 2017 – Tag 19

Und weiter geht es mit den 365 Büchern durch das Jahr

Welches Buch würdest Du gern mal signieren lassen?lebenlaenglich

Klappentext von der Verlagsseite:

Seitensprung in den Tod
David Lindholm war ein angesehener Polizist. Nun liegt er erschossen in seinem Bett. Alle Indizien deuten auf seine Frau Julia, der Fall scheint klar. Aber ist wirklich alles so klar? War Lindholm tatsächlich der, für den ihn alle hielten? Annika Bengtzon hat ihre Zweifel. Stück für Stück kommt sie der Wahrheit näher. So nahe, dass es lebensgefährlich wird …
«Liza Marklund ist Schwedens unangefochtene Krimikönigin!» (Dagens Nyheter)

Von Liza Marklund hätte ich gerne mal ein Buch signiert und als Beispiel dafür dient „Lebenslänglich“.

Bibliografische Angaben:
Autor: Marklund, Liza Übersetzer: Dagmar Lendt; Anne Helene Bubenzer Titel: Lebenslänglich Originaltitel: Livstid Reihe: Annika Bengtzon #7 Seiten: 496 ISBN: 978-3-499-23901-4 Preis: 9,99 € (Taschenbuch) Erschienen:  01.04.2010 bei Rowohlt

Merken

In 366 Büchern durch das Jahr 2016 – Tag 295

Und weiter geht es mit den 366 Büchern durch das Jahr

Ein Titel, der etwas mit einem Gebäude zu tun hatDie Tote im Keller von Helene Tursten

Klappentext von der Verlagsseite:

Ein neuer Fall für Irene Huss

In einer eisigen Göteborger Winternacht stoßen Polizisten in einem alten Erdkeller auf die Leiche eines Mädchens. Offensichtlich wurde es über längere Zeit gefangen gehalten, missbraucht und brutal ermordet. Wer war die Tote, die niemand zu vermissen scheint? Die Ermittlungen führen Irene Huss in die Göteborger Unterwelt und zum Kopf eines internationalen Mädchenhändlerrings. Aber wer hat das Mädchen tatsächlich auf dem Gewissen? Schleuser, Zuhälter, Freier? Die Wahrheit schockt selbst Irene Huss …

Ein Keller gehört auch zu einem Haus und so passt auch „Die Tote im Keller“ von Helene Tursten.

Bibliografische Angaben:
Autor: Tursten, Helene  Übersetzer: Rüegger, Lotta; Wolandt, Holger Titel: Die Tote im Keller Originaltitel: En man med litet ansikte Reihe: Irene Huss #7  Seiten: 320 ISBN: 978-3-442-74029-1 Preis: 9,99 € (Taschenbuch) Erschienen: 04.01.2010 bei btb