[Aktion] Gemeinsam Lesen #231 – Funkensonntag


ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Im Moment lese ich „Funkensonntag“ von Nicola Förg und bin auf Seite 7 von 288..

Funkensonntag von Nicola FörgKlappentext von der Verlagsseite:

Der zweite spannende Fall für Kommissar Gerhard Weinzirl und Johanna Kennerknecht

Eckarts im Allgäu: Kommissar Gerhard Weinzirl hat neben einem besonders perfiden Mord auch noch einen Haufen Presseleute am Hals, die zufällig live dabei sind, als am Funkensonntag ein Toter aus dem Funkenfeuer gezogen wird. Eine makabre Stelle, um eine Leiche zu verbergen – wird bei diesem Brauch doch eigentlich eine Hexenfigur symbolisch verbrannt, um den Winter auszutreiben. Der Tote fällt Gerhard und seiner alten Schulfreundin Jo, ihres Zeichens Tourismusdirektorin im Bergstätt-Gebiet, quasi vor die Füße. Wie kam er in den Funken? Und wer wollte den beliebten Braumeister der kleinen Lokalbrauerei Hündle Bräu töten?

Bibliografische Angaben:

Autor: Förg, Nicola Übersetzer: — Titel: Funkensonntag Originaltitel: Reihe:Seiten: 288 ISBN: 978-3-442-47018-1   Preis: 7,95€ (Taschenbuch) Erschienen: 07.09.2009 bei Goldmann

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Das ist jedes Jahr einfach ein Höhepunkt, sozusagen ein Jour fixe im Allgäu“, hörte Jo ihre Assistentin Patrizia „Patty“ Lohmaier gerade sagen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Am Sonntag Abend habe ich erst „Schussfahrt“ von ihr beendet, das der Auftakt der Buchreihe um Kommissar Gerhard Weinzirl und Tourismusdirektorin Jo Kennerknecht ist. Nun geht es nahtlos weiter mit dem zweiten Band zu dem ich leider noch nicht viel sagen kann, da ich es erst begonnen habe und noch nicht über die erste Seite hinaus bin.
Jedenfalls verspricht der Klappentext schon mal Spannung und wie ich Jo einschätze wird sie wieder kräftig mit ermitteln zum Leidwesen von Gerhard. 😀

4. Peinliche Erlebnisse beim Lesen – hast du da schonmal eines gehabt? (Bibilotta)

Ich kann mich an keins erinnern.

Merken

Advertisements

10 Antworten auf “[Aktion] Gemeinsam Lesen #231 – Funkensonntag”

    1. Hallo Frau Curly,
      ich liebe Regionalkrimis und da tauche ich dann auch richtig ein. Dabei ist es mir egal in welcher Region sie spielen, sie müssen nur gut sein.
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Gefällt mir

  1. Huhu,
    dein Buch kenne ich noch nicht – nicht weiter verwunderbar, weil es nicht ganz in mein Lesegenre fällt. Wenn, dann müssen es bei mir meist die richtig schlimmen Psychothriller sein. Sonst zieht sich so ein Krimi unter Umständen über Monate…
    Aber ich wünsche dir noch viel Spaß damit!
    LG Lisa
    Mein Beitrag

    Gefällt mir

    1. Hallo Lisa,
      Psychothriller lese ich auch gerne, aber sie dürfen nicht brutal oder blutrünstig sein. Dann mag ich sie nicht.
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Gefällt mir

  2. Hey Kerstin 🙂

    Das Buch kenne ich noch nicht, ist aber auch nicht so mein Genre.
    Ich wünsche dir aber ganz viel Spaß beim lesen 😀

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Abend dir 😀
    Andrea

    Gefällt mir

    1. Hallo Lora,
      dafür ist meine Stadt zu klein. Aber in der Umgebung spielen so manche Regionalkrimis. Welche Regionalkrimis liest du denn gerne? Hast du Lieblingsautoren?
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s