[Ankündigung] – Wörterkatzes Lese-Marathon 2017 #wklm2017

Hallo ihr Lieben,

ich habe wieder richtig Lust auf einen Lesemarathon und wie bereits in diesem Beitrag angekündigt ist es jetzt endlich so weit: #wklm2017.
Dieses Mal geht er richtig lang. Wenn doch ein Feiertag in der Nähe ist, muss man den doch ausnützen.
Oben im Logo seht ihr es schon.  Der #wklm2017 beginnt am Montag, 25.09. und geht bis zum Dienstag, 03. Oktober 2017. Wie immer kann kurz nach Mitternacht gestartet werden und kurz vor Mitternacht wieder enden.

Jeder ist herzlich eingeladen mit zu machen. Egal, ob ihr einen eigenen Blog habt oder nicht, ob ihr twittert oder instagramt, oder auch über meine Facebook-Veranstaltungsseite, alle Wegen stehen euch offen.

Über Updates von eurem Lesefortschritt, euren Büchern und euren schönen Lesemomenten würde ich mich freuen. Wie ihr das macht, ob täglich einen Post, alle zwei oder drei Tage, am Ende oder auch öfter sei ganz allein euch überlassen. Aber bitte gibt irgendein Lebenszeichen auf eurem Blog zu dem Lese-Marathon von euch, es muss ja kein langer Text sein, aber was ihr liest und wie es euch gefallen hat würde mich und sicher auch eure Mitleser interessieren.

Selber werde ich sowohl auf dem Blog präsent sein, als auch über die anderen Kanäle. Twitttern werde ich sicherlich häufiger und ich freue mich, viele von euch begrüßen zu dürfen.

Bei Twitter kann man den Wörterkatze Lese-Marathon unter dem Hashtag #wklm2017 finden. Die Teilnehmer werde ich hier aufführen.  Denselben wird es auch auf Instagram und Facebook geben.

Eure

Kerstin

 


Teilnehmer

  1. Kathrin von Phantásienreisen (Blog/Twitter)
  2. Claudia Stadler (Facebook)
  3. Tiniii109 (Instagram)
  4. Mademoisellegiry (Instagram)
  5. Jiskett (Instagram)
  6. Leni von Leni liest (Blog/Twitter)
  7. Kerstin von Wörterkatze (Blog/Twitter)

 

Advertisements

[Aktion] Gemeinsam Lesen #231 – Funkensonntag


ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Im Moment lese ich „Funkensonntag“ von Nicola Förg und bin auf Seite 7 von 288..

Funkensonntag von Nicola FörgKlappentext von der Verlagsseite:

Der zweite spannende Fall für Kommissar Gerhard Weinzirl und Johanna Kennerknecht

Eckarts im Allgäu: Kommissar Gerhard Weinzirl hat neben einem besonders perfiden Mord auch noch einen Haufen Presseleute am Hals, die zufällig live dabei sind, als am Funkensonntag ein Toter aus dem Funkenfeuer gezogen wird. Eine makabre Stelle, um eine Leiche zu verbergen – wird bei diesem Brauch doch eigentlich eine Hexenfigur symbolisch verbrannt, um den Winter auszutreiben. Der Tote fällt Gerhard und seiner alten Schulfreundin Jo, ihres Zeichens Tourismusdirektorin im Bergstätt-Gebiet, quasi vor die Füße. Wie kam er in den Funken? Und wer wollte den beliebten Braumeister der kleinen Lokalbrauerei Hündle Bräu töten?

Bibliografische Angaben:

Autor: Förg, Nicola Übersetzer: — Titel: Funkensonntag Originaltitel: Reihe:Seiten: 288 ISBN: 978-3-442-47018-1   Preis: 7,95€ (Taschenbuch) Erschienen: 07.09.2009 bei Goldmann

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Das ist jedes Jahr einfach ein Höhepunkt, sozusagen ein Jour fixe im Allgäu“, hörte Jo ihre Assistentin Patrizia „Patty“ Lohmaier gerade sagen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Am Sonntag Abend habe ich erst „Schussfahrt“ von ihr beendet, das der Auftakt der Buchreihe um Kommissar Gerhard Weinzirl und Tourismusdirektorin Jo Kennerknecht ist. Nun geht es nahtlos weiter mit dem zweiten Band zu dem ich leider noch nicht viel sagen kann, da ich es erst begonnen habe und noch nicht über die erste Seite hinaus bin.
Jedenfalls verspricht der Klappentext schon mal Spannung und wie ich Jo einschätze wird sie wieder kräftig mit ermitteln zum Leidwesen von Gerhard. 😀

4. Peinliche Erlebnisse beim Lesen – hast du da schonmal eines gehabt? (Bibilotta)

Ich kann mich an keins erinnern.

Merken