[Blogspecial Paris] Gewinnerverkündung

Blogspecial Paris

Hallo ihr Lieben,

nun ist es soweit:  Anya von Bücher in meiner Hand und ich haben die Gewinner ausgelost. Die Gewinner von „Die Tochter des Malers“ und von „Rendezvous im Café de Flore“ findet ihr bei Anya.

Dann möchte ich nun einmal die Gewinner bekanntgeben:

 „Madame Picasso“ von Anne Girard hat gewonnen:

Caroline Messingfeld bitte melde dich bei mir noch, wegen der Adresse.

„Die Tänzerin von Paris“ von Annabel Abbs hat gewonnen:

Elke H. bitte melde dich bei mir noch, wegen der Adresse.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Wir wünschen viele gemütliche Lesestunden mit der Lektüre!

Edit: Ich habe etwas verdreht gehabt. Nun ist es richtig. Es tut mir Leid. Wenn man einfach keine Ruhe hat.

Merken

In 365 Büchern durch das Jahr 2017 – Tag 198 – Sommerfreundinnen

Ein Sommerbuch

Sommerfreundinnen von Asa Hellberg

Klappentext von der Verlagsseite:

Es ist nie zu spät fürs Leben

Mehr als dreißig Jahre lang waren die vier beste Freundinnen. Dann stirbt Sonja ganz überraschend. Ein letztes Mal verblüfft sie ihre Freundinnen Susanne, Maggan und Rebecka: Mit dem Wunsch »Ich will, dass ihr glücklich werdet« schickt sie die drei auf eine abenteuerliche Reise zu ihren ganz privaten Orten des Glücks. Zunächst zögern die drei. Sollen sie ihr bequemes Leben wirklich so einfach für einen mutigen Neuanfang hinter sich lassen? Doch Sonja hat nichts dem Zufall überlassen und zeigt den Freundinnen, wie viel das Leben an Freundschaft, Glück und Liebe noch zu bieten hat.

„Sommerfreundinnen“ von Asa Hellberg ist ein Sommerbuch.

Bibliografische Angaben:

Autor: Hellberg, Asa Übersetzer: Houtermans, Sarah Titel: Sommerfreundinnen Originaltitel: Sonjas sista vilja Reihe:Seiten: 352 ISBN: 9783548612058 Preis: 9,99 € (Taschenbuch) Erschienen: 09.05.2014 bei Ullstein