In 365 Büchern durch das Jahr 2017 – Tag 183 – Lycidas

Ein Cover, auf dem eine Uhr zu sehen ist

Lycidas von Christoph Marzi
Klappentext von der Verlagsseite

Als die kleine Emily eines Nachts Besuch von einer sprechenden Ratte erhält, weiß sie, dass nichts in ihrem Leben so bleiben wird, wie es einmal war. Nicht, dass sie ein gutes Leben in dem kleinen Waisenhaus in einem Armenviertel Londons führen würde. Doch dass sie auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Herkunft eine phantastische Stadt unter den Straßen Londons entdecken würde und schon bald von den seltsamsten Wesen verfolgt wird – das hätte sich Emily selbst in ihren kühnsten Träumen nicht ausgedacht.

Tauchen Sie ein in diese wundervolle Geschichte, die die viktorianische Atmosphäre eines Charles Dickens mit dem Zauber von Harry Potter verwebt.
Für Leser aller Altersschichten!

Das alte Cover von „Lycidas“ von Christoph Marzi zeigt noch eine Turmuhr.

Bibliografische Angaben:

Autor: Marzi, Christoph Übersetzer: Titel: Lycidas Originaltitel:Reihe: Uralte Metropole #1  Seiten: 864 ISBN: 978-3-89480-964-5 Preis: 8,99 (EpuB) Erschienen: 19.07.2006 bei Heyne