In 365 Büchern durch das Jahr 2017 – Tag 116 – Tod und Teufel

Ein Buch, dessen Handlung in einer Gegend (Stadt, Land ….) spielt, in dem du selbst schon einmal warstTod und Teufel von Frank Schätzing
Klappentext von der Verlagsseite:

Köln im Jahr 1260: Jacop der Fuchs, ein liebenswerter Dieb und Herumtreiber, wird unfreiwillig Zeuge eines Mordes. Er sieht, wie eine düstere Gestalt den Kölner Dombaumeister vom Gerüst in den Tod stößt. Aber er selbst muss auch gesehen worden sein. Denn jeder, dem Jacop diese Geschichte erzählt, ist kurze Zeit später tot. Dem jungen Mann wird schnell klar, dass er nur eine Chance hat, seine Haut zu retten. Er muss den Täter entlarven, bevor auch er zu seinem Opfer wird …

In Köln den Handlungsort von Frank Schätzings historischen Roman „Tod und Teufel“ war ich schon mal.

Bibliografische Angaben:

Autor: Schätzing, Frank Übersetzer:Titel:  Tod und Teufel Originaltitel: — Reihe:Seiten: 512 ISBN: 978-3-442-45531-7 Preis: 9,99 (Taschenbuch) Erschienen: 01.07.2003 bei Goldmann

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s