In 365 Büchern durch das Jahr 2017 – Tag 108

Welches Cover hat dir im März am wenigsten gefallen?

Jane Gardam - Letzte Freunde

Klappentext von der Verlagsseite:

Nach den Bestsellern „Ein untadeliger Mann“ und „Eine treue Frau“: Band drei der herrlich britischen Trilogie von Jane Gardam.

Es ist Abscheu auf den ersten Blick, der Edward Feathers und Terry Veneering, die glänzendsten Juristen des British Empire, ein Leben lang verbindet. Als ebenbürtige Gegner in zahllosen Prozessen hassen sie einander schon, bevor sie sich beide in dieselbe Frau verlieben. Und es wird ein Leben lang dauern, bis sie bemerken, dass sie ebenso gut Freunde sein könnten. Was hat Feathers’ Frau Betty so angezogen an Veneering, dem Mann mit dem weißblonden Haar, der selbst mit der schönsten Frau Hongkongs verheiratet ist? Worum beneiden die erbitterten Feinde sich mit solcher Intensität? Mit weiser Gelassenheit erzählt Jane Gardam, eine der bekanntesten Schriftstellerinnen in England, von der Fähigkeit zur Liebe und einer späten Freundschaft.

Das Buch „Letzte Freunde“ von Jane Gardam war richtig gut, aber das Cover hat mir ebenso wie bei den beiden Vorgängerromanen nicht gefallen.

Bibliografische Angaben:

Autor: Gardam, Jane Übersetzer: Bogdan, Isabel Titel: Letzte Freunde Originaltitel: Last Friends Reihe: Old Filth #3 Seiten: 240 ISBN: 978-3-446-25290-5 Preis: 22,00 (Hardcover) Erschienen: 10.10.2016 bei Hanser

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s