[Blogintern] Ein neues Layout…

Wer mich kennt, der weiß, dass ich es nicht so mit Veränderungen habe. Aber in dem vergangenem Jahr ist mir mein altes Theme „Twenty Ten“ so ziemlich auf den Keks gegangen. Ich habe herum probiert mit Schriften, Farben, neuem Header und der neuen Anordnung der Sidebar. Es war nie so das richtige dabei.
So war ich letztes Jahr schon auf der Suche nach einem passenden Template, dass auch kostenlos und vor allen Dingen einen Footer enthalten soll.  Es gab partout nichts, was mir hundertprozentig gefallen hätte. Und dies müsste es schon, wenn ich mich dazu entschließe etwas neues zu gestalten.

In diesem Jahr hat dann WordPress ein neues Template raus gebracht, das mir gefallen hat. Es ist das Theme „Twenty Seventeen“. Ein Theme mit personalisierten Header, personalisierten Menü, einer Sidebar und nun kommt es endlich wieder ein Footer. Hurra! In diesem Fall sind es zwei anstatt drei, aber immer noch besser als nichts.  Dazu noch freie Hintergrundgestaltung und eine große Schriftauswahl. Alles was mein Herz begehrte.
Sollte ich es tatsächlich wagen? Sieht es was aus? Ist es dann immer noch Wörterkatze?

Dreimal ja, jedenfalls für mich. Denn ein neues Layout heißt ja nicht, dass die Wörterkatze sich auch stark verändert. Aber es musste im achten Jahr des Blogs endlich sein.
So habe ich mich erst einmal für eine Hintergrundfarbe entschieden, die weder weiß noch grau ist, sondern ganz leicht ins hellhellgrau gehende. Dazu habe ich mir die Schrift „Allegria Sans“ ausgesucht. Sowohl als Beitragstextschrift und als Header-Überschrift. Hinzu kommt ein Menü, bei dem ich mehr gestalten kann und es nicht mehr so überladen ist.

Dazu hat der Blog auch noch einen neuen Namen bekommen „Wörterkatze – Von Büchern erzählen“. Davon handelt der Blog und von nichts anderen. Hier geht es um Bücher, um die Liebe zum gedruckten Wort, um das Fühlen der Seiten, den Geruch von Büchern, das tolle Gefühl, ein Buch in der Hand zu halten und das Eintauchen in wundervolle, mal traurige, mal humorvolle, mal spannende, mal erklärende, mal historische Bücher. Darüber soll es in „Wörterkatze – Von Büchern erzählen“ gehen und darauf freue ich mich in Zukunft noch mehr.

Eine neue Ausrichtung bedeutet auch ein neuer Header und der gestaltete sich als schwieriger als erwartet. Aber heute Morgen kam mir dann endlich die zündende Idee.  So musste für den Header mein „Tigerchen“ herhalten und ein Stapel Bücher, von denen es im Wörterkatze Universum genügend gibt. Es mag vielleicht nicht filigran oder künstlerisch wertvoll sein, aber er ist ich. Er zeigt deutlich was mir wichtig ist meine Katze und die Liebe zu guten Büchern.

Ich hoffe das neue Layout gefällt euch und ihr werdet auch weiterhin hier lesen und kommentieren.

Frohe Ostern!

Advertisements

4 Antworten auf “[Blogintern] Ein neues Layout…”

  1. Ich mag Dein Tigerchen. ..und hey, da ist mein Mr. King! Wie soll ich da nicht bleiben? ??
    Spaß beiseite. Alles gut, alles schön! Und ich freu mich auf das, was ich bei Dir lese!

    Schöne Ostern Dir noch!
    Liebst
    Bine

    Gefällt mir

    1. Hallo Bine,
      ja, dass ist mein Tigerchen, so sieht sie auch in Natura aus. Vielen Dank für deine positive Rückmeldung und ich freue mich, dass du weiterhin hier liest und kommentierst!
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Kerstin,
    der neue Header ist natürlich auf den ersten Blick ganz anders, aber trotzdem bist du beim Header und dem restlichen Design dir treu geblieben, sodass alles weiterhin vertraut wirkt. 🙂 Auf dem Tablet wirkt das neue Themen sehr klar, frisch und übersichtlich.

    Gefreut hab ich mich über deine neuen Ideen und ich bin sehr gespannt, wohin deine Inspiration deinen Blog führen wird. 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Ostermontag wünsche ich dir!
    Kathrin

    Gefällt mir

    1. Hallo Kathrin,
      es freut mich, dass dir das neue Theme gefällt und es nun auch auf Tablet und Smartphone gut zu erkennen ist. Das war unter andrem ein Grund für die Umstellung, aber auch dass ich vieles Leid war. Klar der Header ist anders, aber auch deswegen, weil der alte einfach nicht anpassbar war. Dann lieber doch etwas neues und frisches.
      Ich hoffe auch, dass ich meine neuen Ideen umsetzen kann und ich freue mich drauf!
      Ich wünsche dir auch einen schönen Ostermontag und hoffe weiterhin von dir zu lesen.
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s