In 365 Büchern durch das Jahr 2017 – Tag 120 – Bitte melden

Ein Buch, das sich ein anderer BTler aufgrund deiner Empfehlung zugelegt hat

Ich vermute mal, dass manche Empfehlung auf der Wunschliste gelandet ist, aber bei wem auch eine ins Regal gewandert ist, da bin ich überfragt. Daher bitte melden!

Advertisements

In 365 Büchern durch das Jahr 2017 – Tag 119 – Nacht über Reykjavik

 Ein Buch, das du beim Wichteln geschenkt bekommen hast.

978-3-404-17389-1-indridason-nacht-ueber-reykjavik-org

Klappentext von der Verlagsseite:

Island. Der junge, grüblerisch veranlagte Erlendur Sveinsson arbeitet seit kurzem als Streifenpolizist in Reykjavík. In den Nachtschichten lernt er die dunklen Seiten der isländischen Hauptstadt kennen: betrunkene Autofahrer, häusliche Gewalt, Einbrüche, Drogenhandel. An einem Wochenende wird ein Obdachloser in einem Tümpel am Stadtrand ertrunken aufgefunden, und eine junge Frau verschwindet spurlos. Beide Fälle lassen Erlendur keine Ruhe. Er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln …

NACHT ÜBER REYKJAVÍK stand wochenlang auf Platz 1 der isländischen Bestsellerliste.

 „Nacht über Reykjavík“ von Arnaldur Indriðason  habe ich 2016 von meiner Wichtelmama aus dem Büchertreff bekommen.

Bibliografische Angaben:

Autor: Indriðason, Arnaldur Übersetzer: Bürling, Coletta Titel: Nacht über Reykjavík Originaltitel: Reykavíkunætur Reihe: Erlendur #0.5 Seiten: 382 ISBN: 978-3-404-17389-1 Preis: 10,99 € (Taschenbuch) Erschienen: 12.08.2016 bei Lübbe