#Leseparty – die Alternative zur #lbm17 – und ich habe Verspätung

Seit  13 Uhr ist die #Leseparty zur Leipziger Buchmesse kurz #LBM17 dran. Organisiert wird das ganze von Petzi von Die Liebe zu den Büchern, Alexandra vom BücherKaffee und Evi von Literat(o)ur.  Und ich bin zu spät dran. Gestern erst auf den letzten Drücker gesehen und dann hatte ich heute morgen auch noch tüchtig zu tun. Außerdem ist mein neues Notebook endlich da und das musste ich ja auch noch einrichten. Gesagt, getan und nun ist es endlich Blog- und Lesezeit. Was lese ich denn nun? Am besten erst einmal dieses hier:

Klappentext von der Verlagsseite:

England 1123-1173. Es ist eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Adel, Klerus und einfachem Volk, das unter Ausbeutung und Not leidet. Philip, ein junger Prior, dessen Eltern von marodierenden Söldnern abgeschlachtet wurden, träumt den Traum vom Frieden: der Errichtung einer Kathedrale gegen die Mächte des Bösen. Er und sein Baumeister Tom Builder, dessen Stiefsohn Jack und die Grafentochter Aliena müssen sich in einem Kampf auf Leben und Tod gegen ihre Widersacher behaupten, ehe Kingsbridge Schauplatz des größten abendländischen Bauwerks, der »Säulen der Erde« wird …

Bibliografische Angaben:
Autor: Groen, Hendrik  Übersetzer: Kuhn, Wibke Titel: Eierlikörtage. Das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 1/4 Jahre  Originaltitel: Pogingen iets van het leven te maken – Het geheime dagboek van Hendrik Groen, 83¼ jaar Reihe: Hendrik Groen #1 Seiten: 416 ISBN: 978-3-404-11896-0 Preis: 22,00 € (Hardcover) Erschienen: 01.08.2016 bei Piper

Ich lese es auf dem Reader und bin im letzten Drittel angelangt. Es ist ein wahnsinnig schönes Buch. Nachdenklich, humorvoll, kritisch und es fesselt mich.  Wir lesen uns später!

Advertisements

In 365 Büchern durch das Jahr 2017 – Tag 82

Und weiter geht es mit den 365 Büchern durch das Jahr

Eines der ersten Bücher, die du gelesen hast, nachdem du lesen gelernt hast


9783789129445_pippilangstrumpf

Kurzbeschreibung von der Verlagsseite:

Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, kurz Pippi Langstrumpf genannt, wohnt mit ihrem Pferd und dem kleinen Affen Herrn Nilsson in der Villa Kunterbunt und macht, was sie will. Sie ist das stärkste Mädchen der Welt und hat vor nichts und niemandem Angst. Für Thomas und Annika steckt jeder Tag mit Pippi voller Abenteuer und aufregender Erlebnisse!
Die Gesamtausgabe enthält die Einzelbände „Pippi Langstrumpf“, „Pippi Langstrumpf geht an Bord“ und „Pippi in Taka-Tuka-Land“.

„Pippi Langstrumpf ist die hinreißendste und fröhlichste Gestalt in der Kinderliteratur.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Das ist schon lange her. Aber „Pippi Langstrumpf“ von Astrid Lindgren habe ich schon sehr früh selbst gelesen.

Bibliografische Angaben:
Autor: Lindgren, Astrid  Übersetzer: Heinig, Cäcelie Titel: Pippi Langstrumpf  Originaltitel: Pippi Långstrump  Reihe:Seiten: 400 ISBN: 978-3-7891-2944-5 Preis: 16,90 € (Hardcover) Erschienen: Februar 1987 bei Oetinger

Merken

Merken

Merken