In 365 Büchern durch das Jahr 2017 – Tag 54

Und weiter geht es mit den 365 Büchern durch das Jahr

Ein Buch von einem Autor, den du gerne mal persönlich auf einer Lesung treffen willst bzw. getroffen hastu1_978-3-596-03184-9

Klappentext von der Verlagsseite:

Sie ist die Königin des Mittelalters: Eleonore von Aquitanien, bewundert, verleumdet, legendenumwoben.

1137 heiratet Eleonore, die schönste Frau ihrer Zeit, den König von Frankreich. Doch die Ehe scheitert. Eleonore tut das Unerhörte: sie lässt sich scheiden. Während ihr Name überall in den Schmutz gezogen wird, heiratet sie erneut: Henry Plantagenet, den König von England. Mit ihm regiert sie, steht im Zenit ihrer Macht. Doch wie soll sie handeln, als Henry sie betrügt? Wird sie aus Rache ihre Söhne zur Rebellion anstacheln und alles aufs Spiel setzen – auch ihr eigenes Leben?

Erfolgsautorin Sabine Weigand lässt Eleonore selbst ihr Leben erzählen, das größer ist als jeder Roman.

Sabine Weigand  ganz eindeutig, seit „Die Tore des Himmels“ würde ich sie sehr gerne mal auf einer Lesung treffen und dann auch ihr Buch „Ich, Eleonore, Königin zweier Reiche“ signieren lassen.

Bibliografische Angaben:
Autor: Weigand, Sabine Übersetzer:Titel: Ich, Eleonore, Königin zweier Reiche Originaltitel: Reihe: Seiten: 592 ISBN: 978-3-596-03184-9 Preis: 9,99€ (Taschenbuch) Erschienen: 26.01.2017 bei Fischer

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s