In 365 Büchern durch das Jahr 2017 – Tag 48

Und weiter geht es mit den 365 Büchern durch das Jahr

Welches Cover hat dir im Januar am besten gefallen?

VRZ_Beaton_AR-Tote im Wasser.indd

Klappentext von der Verlagsseite:

BLUT IST DICKER ALS WASSER

Frühling in den Cotswolds. Agatha Raisin langweilt sich fürchterlich, zu lange liegt ihr letzter Fall zurück. Nur ein Streit im Nachbardorf sorgt für etwas Abwechslung: Ein Mineralwasserhersteller will sich für viel Geld aus der örtlichen Trinkwasserquelle bedienen, was die Dörfler bis hinauf zum Gemeinderat spaltet. Als der Vorsitzende des Rats ermordet in der Quelle treibt, sieht Agatha das Ende ihrer kriminalistischen Durststrecke gekommen. Mit Inbrunst stürzt sie sich in die Ermittlungen – und muss rasch erkennen: Dieser Mörder ist mit allen Wassern gewaschen.

Band 7 der charmanten Krimireihe um die englische Detektivin Agatha Raisin von Bestsellerautorin M.C. Beaton

Das Cover von  „Agatha Raisin und der Tote im Wasser“ von M.C. Beaton hat mir aufgrund der steinernen Brücke und dem alten Haus besonders gut gefallen. Ich mag ja solche Cover.

Bibliografische Angaben:
Autor: Beaton, M.C.  Übersetzer: Schilasky, Sabine Titel: Agatha Raisin und der Tote im Wasser Originaltitel: Agatha Raisin and the Wellspring of Death Reihe: Agatha Raisin #7  Seiten: 222 ISBN: 978-3-404-17359-4 Preis: 8,99 € (Taschenbuch) Erschienen: 13.05.2016 bei Lübbe

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s