In 365 Büchern durch das Jahr 2017 – Tag 43

Und weiter geht es mit den 365 Büchern durch das Jahr

Ein Buch, in dem die weibliche Protagonistin einen eher männlichen Beruf ausübt

9783746631301_diemedicaunddasteufelsmoorKlappentext von der Verlagsseite:

Denn Liebe ist stärker als Hass

Bremen, 1381: Für Aleke ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Sie hat sich in Salerno zur Medica ausbilden lassen und wagt nun ‒ gemeinsam mit ihrem Ehemann Righert ‒ in der Hansestadt Bremen einen Neuanfang. Doch plötzlich taucht eine Bedrohung aus der Vergangenheit auf und bringt ihr mühsam erkämpftes Glück in Gefahr. Alekes heilerische Kenntnisse werden auf eine harte Probe gestellt. Wird es ihr gelingen, das Leben ihrer Liebsten zu retten?

Die mitreißende Geschichte einer selbstbewussten Frau zur Blütezeit der Hanse.

Eine weibliche Medica wie Aleke aus „Die Medica und das Teufelsmoor“ von Christiane Lind ist sicherlich im 14. Jahrhundert außergewöhnlich gewesen.

Bibliografische Angaben:
Autor: Lind, Christiane  Übersetzer:  — Titel: Die Medica und das Teufelsmoor Originaltitel: — Reihe: Aleke #2 Seiten: 448 ISBN: 978-3-7466-3130-1 Preis: 9,99 € (Taschenbuch) Erschienen: 19.06.2015 bei Aufbau

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s