In 366 Büchern durch das Jahr 2016 – Tag 319

Und weiter geht es mit den 366 Büchern durch das Jahr

Gibt es ein Buch, das du verliehen hast, aber nicht zurück bekommen hast?Cross, Die PŠpstin neu

Klappentext von der Verlagsseite:

Im bitterkalten Winter des Jahres 814 bringt die heidnische Frau des Dorfpriesters ein Mädchen zur Welt: Johanna. Sie wächst in einer Welt düsteren Aberglaubens auf, gegen den ihr Vater grausam zu Felde zieht; er läßt sogar die Hebamme des Ortes als Hexe verfolgen. Ein Mensch erkennt bei Johanna besondere Gaben: Aeskulapius, der Pädagoge aus dem fernen Byzanz, weist sie als einziges Mädchen in die Lehren der Philosophie und Logik ein. Doch beinahe wird Johanna ihr Wissensdurst zum Verhängnis. Nur der Ritter Gerold, ihr Freund und späterer Liebhaber, vermag sie vor dem grausamen Magister Odo zu bewahren. Nach einem verheerenden Feldzug der Normannen weiß sie endgültig: Frauen wie sie überleben in dieser Welt nicht. So geht sie als Mönch verkleidet ins Kloster Fulda. Als Medicus betritt sie Jahre später Rom, die Stadt des Papstes – wo die Wechselfälle des Schicksals sie schließlich selbst auf den heiligen Stuhl bringen.

Die Taschenbuchausgabe von „Die Päpstin“ habe ich verliehen und leider nie wieder bekommen. Wie gut, dass ich davon noch die Hardcoverausgabe von Donna W. Cross besitze.

Bibliografische Angaben:
Autor: Cross, Donna W.  Übersetzer: Neuhaus, Wolfgang Titel: Die Päpstin Originaltitel: Pope Joan Reihe:Seiten: 566 ISBN: 978-3-7466-1400-7 Preis: 10,00 € (Taschenbuch) Erschienen: 2009 bei Aufbau

Merken

Merken

Dieser Beitrag wurde unter Daily books abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s