In 366 Büchern durch das Jahr 2016 – Tag 316

Und weiter geht es mit den 366 Büchern durch das Jahr

Ein Buch, das ein Coverkauf war

 

978-3-404-17236-8-Husemann-Ein-Elefant-fuer-Karl-den-Grossen-org

Klappentext von der Verlagsseite:

Wir schreiben das Jahr 802. Franken und Sarazenen kämpfen unerbittlich um die politische und religiöse Vormachtstellung. In dieser angespannten Lage schickt der Kalif von Bagdad seinem Widersacher Karl dem Großen ein gewaltiges Geschenk als Zeichen des Friedens: einen Elefanten. Der Jude Isaak und sein sächsischer Sklave Thankmar sollen das Tier unversehrt nach Aachen bringen. Eine heikle Mission, denn die Menschen, denen sie auf ihrem langen Weg durch das Frankenreich begegnen, halten den Elefanten für eine Ausgeburt der Hölle. Sein Tod aber würde die Großreiche der Franken und der Sarazenen in einen schrecklichen Krieg stürzen …

Dirk Husemanns „Ein Elefant für Karl den Großen“ war ein reiner Coverkauf. Ich❤ Elefanten.

Bibliografische Angaben:
Autor: Husemann, Dirk Übersetzer: Titel: Ein Elefant für Karl den Großen Originaltitel: Reihe:Seiten: 480 ISBN: 9783404172368 Preis: 9,99€ (Taschenbuch) Erschienen: 10.09.2015 bei Lübbe

Merken

Merken

Merken

Dieser Beitrag wurde unter Daily books abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s