In 366 Büchern durch das Jahr 2016 – Tag 211

Und weiter geht es mit den 366 Büchern durch das Jahr

Ein Buch, in dem ein Lied gesungen wird

Love Letters to the Dead von Ava Dellaira

Klappentext von der Verlagsseite:

Eine Geschichte voller Liebe und Weisheit: Das beeindruckendste Jugendbuch des Jahres

Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben …

In „Love Letters to the Dead“ von Ava Dellaira wird ein Song von Nirvana gesungen.

Bibliografische Angaben:
Autor: Dellaira, Ava Übersetzer: Ganslandt, Katharina Titel: Love Letters to the Dead
Originaltitel: Love Letters to the Dead Reihe:Seiten: 416 ISBN: 978-3-570-16314-6 Preis: 17,99 € (Hardcover) Erschienen: 23.02.2015 bei cbt

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s