In 366 Büchern durch das Jahr 2016 – Tag 170

Und weiter geht es mit den 366 Büchern durch das Jahr

Ein Protagonist/in mit einem ungewöhnlichen Berufhwiehabicht

Klappentext von der Verlagsseite:

Schon als Kind beschließt Helen Macdonald, Falknerin zu werden. Ihr Vater unterstützt sie in dieser ungewöhnlichen Leidenschaft, er lehrt sie Geduld und Selbstvertrauen und bliebt eine wichtige Bezugsperson in ihrem Leben. Als er stirbt, setzt sich ein Gedanke in Helens Kopf fest: Sie muss ihren eigenen Habicht abrichten. Sie ersteht einen der beeindruckenden Vögel, ein Habichtweibchen, das sie auf den Namen Mabel tauft, und begibt sich auf die abenteuerliche Reise, das wilde Tier zu zähmen.

Der Beruf der Falknerin von Helen Macdonald, die mit ihrem Sachbuch „H wie Habicht“ großen Erfolg hatte, ist sicherlich ungewöhnlich.

Bibliografische Angaben:
Autor: Macdonald, Helen Übersetzer: Kretschmer, Ulrike Titel: H wie Habicht Originaltitel: H is for hawk Reihe:Seiten: 416 ISBN: 9783548376721 Preis: 12,00 € (Taschenbuch) Erschienen: 14.10.2016 bei Ullstein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s