In 366 Büchern durch das Jahr 2016 – Tag 167

Und weiter geht es mit den 366 Büchern durch das Jahr

Ein Roman, bei dem der Funke erst spät übergesprungen istDie Arena von Stephen King

Klappentext von der Verlagsseite:

Wenn kein Gesetz mehr gilt, zählt nur der Kampf ums nackte Überleben…

Mit „Die Arena” legt Stephen King ein faszinierendes neues Monumentalwerk vor – seinen umfangreichsten und fesselndsten Roman seit „The Stand – Das letzte Gefecht”. Urplötzlich stülpt sich eines Tages wie eine unsichtbare Kuppel ein undurchdringliches Kraftfeld über Chester’s Mill. Die Einwohner der neuenglischen Kleinstadt sind komplett von ihrer Umwelt abgeschnitten. Und auf einmal gilt kein herkömmliches Gesetz mehr …

Bei „Die Arena“ von Stephen King hat es sehr lange gedauert bis ich diesen wirklich grandiosen Roman gemocht habe.

Bibliografische Angaben:
Autor: King, Stephen Übersetzer: Bergner, Wulf Titel: Die Arena Originaltitel: Under the dome Reihe:Seiten: 1.296 ISBN: 978-3-453-43523-0 Preis: 12,99 € (Taschenbuch) Erschienen: 13.06.2011 bei Heyne

Advertisements

2 Antworten auf “In 366 Büchern durch das Jahr 2016 – Tag 167”

  1. Nach langer, langer King-Pause habe ich dieses Buch dann doch wieder gelesen und mich sehr an die alten „Klassiker“ von King früher erinnert gefühlt. Die Fernsehserie fand ich (wie so viele auf Romanen basierender Serien) nicht sehenswert.
    LG Gabi

    Gefällt mir

    1. Die Serie habe ich nie gesehen, aber das Buch im Endeffekt doch sehr gerne gelesen, es hat halt leider nur gedauert bis ich es mochte. Im Gegensatz zu „The Green Mile“wo der Funke direkt übersprang.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s