In 366 Büchern durch das Jahr 2016 – Tag 136

Und weiter geht es mit den 366 Büchern durch das Jahr

Ein Buch, dessen Protagonist Mutter istworkingmum

Klappentext von der Verlagsseite:

“Working Mum liest sich, als hätte Bridget Jones jetzt eine Familie.” (Brigitte)

Sie ist Mitte dreißig und die einzige weibliche Führungskraft einer Londoner Investmentfirma. Außerdem ist Kate die Mutter von Emily (6) und Ben (1). Trotz verständnisvollem Ehemann und perfekter Organisation schrammt sie chronisch am Rand der Katastrophe entlang. Verspätete Flugzeuge oder verschwundene Kuscheltiere sind Zeitbomben. Was aber bedeutet schon Bananenbrei auf dem Business-Kostüm gegen ein Lächeln des Babys? Da tritt genau das in ihr Leben, wofür Kate am allerwenigsten Zeit hat: ein anderer Mann.

Da fällt mir direkt „Working Mum“ von Allison Pearson ein.

Bibliografische Angaben:
Autor: Pearson, Allison  (übersetzt von Catrin Fischer)
Titel: Working Mum (Working Mum)
Seiten: 480
ISBN: 978-3-499-23828-4
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Erschienen: 01.12.2004 bei rororo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s