In 366 Büchern durch das Jahr 2016 – Tag 127

Und weiter geht es mit den 366 Büchern durch das Jahr

Ein Cover mit einer Person in RückenansichtDas Vermaechtnis des Vaters von Jeffrey Archer

Klappentext von der Verlagsseite:

Harry Clifton, aufgewachsen bei den Hafendocks in Bristol, und Giles Barrington, Nachkömmling einer großen Schifffahrt-Dynastie, verbindet seit ihrer Jugend eine tiefe Freundschaft. Aus der Enge des Arbeitermilieus hat Harry es auf eine Eliteschule geschafft und steht als junger Mann jetzt an der Seite seiner großen Liebe Emma, der Schwester von Giles. Mit dem Eintritt Englands in den Zweiten Weltkrieg 1939 werden die Schicksale beider Familien erschüttert. Giles gerät in Kriegsgefangenschaft und Harry verschlägt es von Bristol nach New York, wo er eines Mordes angeklagt und verhaftet wird. Emma, macht sich auf, um den Mann zu retten, den sie liebt …

Eine schöne Rückensansicht von zwei Menschen gibt es auf „Das Vermächtnis des Vaters“ von Jeffrey Archer

Bibliografische Angaben:
Autor: Archer, Jeffrey (übersetzt von Martin Ruf)
Titel: Das Vermächtnis des Vaters (The Sins of the Father/Clifton#2)
Seiten: 480
ISBN: 978-3-453-47135-1
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Erschienen: 09.11.2015 bei Heyne

Advertisements

2 Antworten auf “In 366 Büchern durch das Jahr 2016 – Tag 127”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s