[Montagsfrage] Wie geht ihr mit den allseits präsenten Liebesgeschichten um?

montagsfrage_banner

Wie geht ihr mit den allseits präsenten Liebesgeschichten um?

Für gewöhnlich stören mich die Liebesgeschichten nicht, weder in historischen Romanen noch bei Krimis und Thrillern. Allerdings erwarte ich dann auch, dass sie nicht den Hauptteil der Handlung ausmachen, sondern nebenbei laufen. Wenn ich allerdings Chick Lit und Liebesgeschichten lese, müssen sie schon präsent sein und nicht einfach nebenbei daher laufen. Dafür lese ich ja dann die Bücher, weil ich etwas romantisches haben will und kein Charakter auf Selbstfindungstrip.

———

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen

Advertisements

2 Antworten auf “[Montagsfrage] Wie geht ihr mit den allseits präsenten Liebesgeschichten um?”

  1. Ich mag’s dann nicht, wenn ich das Gefühl habe, der Autor wollte auf Teufel komm raus eine Liebesgeschichte einbauen, es meiner Meinung nach aber einfach nicht passt. Wenn’s gut gemacht ist und zum restlichen Plot passt – wunderbar.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s