#Lesenacht XXL – Samstag

lesenachtxxl13.53 Uhr Lesezeit…

hoffentlich habe ich die heute mehr als gestern. 10 magere Seiten habe ich gestern nur gelesen und das ist sehr wenig für mich. Das muss heute anders werden und daher geht es gleich auf den Balkon mit „Die Unvollendete“ von Kate Atkinson.

C_Atkinson_Die UnvollendeteKlappentext von der Verlagsseite:

Was wäre, wenn man sein Leben wieder und wieder leben könnte, bis man schließlich alles perfekt gemacht hätte? Wäre man dann ein glücklicher Mensch? Ursula Todd ist eine für ihre Zeit ganz besondere Frau: unabhängig, modern, realistisch. Mit Humor begegnet sie nicht nur ihrer skurrilen Familie, sondern auch den seltsamen Ereignissen in ihrem Leben. Wie jeder erlebt sie Situationen, in denen sie sich fragt: Was wäre, wenn? Was wäre geschehen, wenn sich ihre Teenagerliebe erfüllt hätte? Was wäre geschehen, wenn sie studiert hätte? Oder was wäre aus ihr geworden, wenn sie nicht in England, sondern in einem anderen Land aufgewachsen wäre? Wäre ihr Leben schrecklicher oder besser verlaufen? Doch anders als anderen Menschen bleibt es für Ursula nicht bei diesen Fragen. Ihr ist es gegeben, ihr Leben immer wieder zu korrigieren und damit jeden Fehler zu beseitigen. Dennoch erlebt sie Verlust, Verrat, Krieg und Tod. Was also soll diese Gabe? Ist es überhaupt möglich, sein Leben fehlerlos zu leben?

Und heute Abend ist auch wieder Lesenacht bei Ankas Geblubber. Vielleicht schaffe ich es dann mein Buch zu beenden.

23.53 Lesenacht…

ist es bei mir heute nicht so wirklich. Freunde sind kurzfristig vorbeigekommen und so wurde dann eher geschnackt und gefuttert als gelesen. War aber auch sehr schön! Am Nachmittag habe ich ein paar Seiten gelesen und bin nun auf Seite 364 in meinem Buch.

Der Lesemarathon hat mir sehr viel Spaß gemacht während der Woche auch wenn ich gegen Ende etwas beim Lesen geschwächelt habe. Ich werde immer wieder gerne an einem Lesemarathon teilnehmen, da es unheimlich viel Spaß macht mit anderen Blogger in Interaktion zu treten und man lernt auch einige neue Bücher kennen.

Leseliste

  1. Armistead Maupin – Mary Ann im Herbst 0/352
  2. Jodi Picoult – Schuldig 0/416
  3. Ursula Poznanski – Fünf 384/384
  4. Robyn Carr – Wiedersehen in Virgin River 0/464
  5. Martina Kempff – Pendelverkehr 0/288
  6. Viveca Sten – Mörderische Schärennächte 0/416
  7. Helmut Barz – Dolphin Dance 0/400
  8. Jean G. Goodhind – Mord ist schlecht fürs Geschäft 0/311
  9. Tanja Pleva – Gottesopfer 335/335
  10. Kate Atkinson – Die Unvollendete 364 /592
  11. Ulla Hahn – Das verborgene Wort 0/624
  12. Minka Pradelski – Und da kam Frau Kugelmann 254/254

Gelesene Seiten Ankas Lesenacht XXL:

Bücher: 3
Seiten 21.09.2013: 4
Seiten 22.09.2013: 73
Seiten 23.09.2013: 99 + 8
Seiten 24.09.2013: 254
Seiten 25.09.2013: 121
Seiten 26.09.2013: 130
Seiten 27.09.2013: 10
Seiten 28.09.2013: 22
Seiten insgesamt: 721 Seiten

Advertisements

Top-5 – die einhundertsiebenundachtzigste

Zeit für die Top-5 der Woche. Die dieses Mal ganz im Zeichen der 80er Jahre steht. In der vergangenen Wochen liefen bei mir nur 80er Jahre Lieder und das Jahrzehnt hatte neben Vokuhila auch noch die Neue Deutsche Welle und viele gute Pop-Songs zu bieten.  Unter anderem sind in dieser Woche folgende Künstler dabei und es ist wieder eine recht bunte Mischung: Chris de Burgh „The Lady in Red“, Peter Schilling „Major Tom“, The Cure „Just like heaven“, A-ha „Take on me“ und Roxette mit „The Look“. Ich wünsche Euch allen viel Spaß mit den Liedern und frage wie immer:

Was waren denn eure Lieder der Woche?

Chris de Burgh – Lady in Red
A-ha – Take on me
Peter Schilling – Major Tom
The Cure – Just like heaven
Roxette – The Look