Neues auf dem Blog

cropped-kleinekatzezwischenbuchern3.jpg

Auf dem Blog Wörterkatze gibt es wieder etwas Neues. Ab und an ist mir danach neue Kategorien oder neue Seiten einzuführen.
So ist kürzlich die Seite „Meine Reihen“ online gegangen. Ihr findet sie unter dem Header. Dort habe ich all meine angefangenen, noch nicht begonnenen, abgebrochenen bzw. beendete Reihen aufgeführt. Teilweise weiß ich nicht, ob die Reihe abgeschlossen ist oder sie noch weiter geführt wird. Daher gibt es zum einen die abgeschlossenen und zum anderen die vorläufig abgeschlossenen Reihen.
Jedenfalls habe ich gemerkt, dass ich viele angefangene Reihen hier stehen habe und irgendwie schreit es nach einer möglichen Herausforderung für das kommende Jahr. Wie ich die angehen werde und ob sich daraus eine Challenge entwickeln wird, kann ich noch nicht sagen. Was hält ihr von der Idee einer Challenge mit Bücherreihen im kommenden Jahr?

Eine zweite Neuerung ist in dieser Woche auch schon Online gegangen: Waiting on Wednesday von Jill. Bei der Aktion werde ich versuchen wöchentlich teilzunehmen am Mittwoch. Ebenso bei Asaviels „Gemeinsam Lesen“ sowie Paperthins Montagsfrage!

Eine dritte Neuerung wird es in nächster Zeit geben. Ich lese ja viel und auch sehr gerne, aber immer fällt mir nicht genug ein für eine Rezension, aber dennoch will ich meinen Eindruck zum Buch nicht unter den Tisch fallen lassen. Daher gibt es eine neue Kategorie: Bucheindruck. Dort werde ich dann knapp meine Meinung kundtun. Mal sehen, wie es wird.

 

In 365 Büchern durch das Jahr – Tag 255

Und weiter geht es mit den 365 Büchern durch das Jahr:

 Dein bestes Buch im Augusteinganzeshalbesjahr

Klappentext von der Verlagsseite:

Lou & Will.

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt.
Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.

Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.

Eine Frau und ein Mann.
Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen.
Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

„Ein ganzes halbes Jahr“ war mein August-Highlight und hat eindeutig das Potential zum Jahreshighlight zu werden.