In 365 Büchern durch das Jahr – Tag 249

Und weiter geht es mit den 365 Büchern durch das Jahr:

 Welchen Autor hast du als letztes neu für dich entdeckt?robyn_carr_neubeginn_in_virgin_river

Klappentext von der Verlagsseite:

Raus aus der Hektik der Großstadt, rein in die Natur. Das Angebot, als Arzthelferin und Hebamme in dem kleinen Örtchen Virgin River zu arbeiten, kommt der Krankenschwester Mel gerade recht. Vielleicht kann sie hier die Schicksalsschläge der letzten Monate überwinden. Allerdings stellt sie gleich bei ihrer Ankunft fest, dass die Realität des einfachen Landlebens nicht dem idyllischen Bild entspricht, was sie sich gemacht hatte. Doch ein auf den Stufen der Arztpraxis ausgesetzter Säugling macht ihr einen Strich durch die Abreisepläne. Und als der attraktive Barbesitzer Jack sich dann noch alle Mühe gibt, ihr die Schönheit der Landschaft und die Menschen des Ortes nahe zu bringen, ist Mel beinahe versucht, Virgin River noch eine Chance zu geben.

Ich entdecke immer wieder Autoren neu. Die zuletzt neu entdeckte Autorin war zu Beginn des Jahres Robyn Carr und nun lese ich nach und nach ihre Virgin-River-Reihe.

Freitags-Füller No. 232

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Barbara

1.  Es ist ungewiss, welche Bücher ich bei Ninespos Lesemarathon lesen werde.

2.  Obstkuchen  ist leicht zu machen.

3.  Ich habe es gerne, wenn ich merke, dass ich jemandem eine Freude gemacht.

4. Die Gartenarbeit war es wert .

5.  Über meinem Sofa hängt noch eine Lampe.

6.  Obstboden, darauf freue ich mich sehr .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Deutschland-Spiel, morgen habe ich faulenzen geplant und Sonntag möchte ich lesen, lesen und nochmals lesen!