Monatsliste August 2013

Der August ist vorbei. Ich habe viel gelesen, aber auch einiges hinzu bekommen.

Gelesene Bücher August 2013

  1. Sharon Sala – Der Jünger (380 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  2. Elizabeth George – Nie sollst du vergessen (902 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  3. Charlotte Hager – Lavendelsommer (318 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  4. Dick Wolfsie – Frühstück mit Barney (288 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  5. Verena Carl – Der Himmel über New Yorl (256 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  6. Jojo Moyes – Ein ganzes halbes Jahr (522 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  7. Jenny Han – Der Sommer, als ich schön wurde (320 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  8. James Bowen – Bob, der Streuner (256 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  9. Joyce Maynard – Der Duft des Sommers (288 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
  10. Otfried Preußler – Die kleine Hexe (144 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  11. Carina Bartsch – Türkisgrüner Winter (464 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

Gelesene E-Books August 2013

  1. Maisy Yates – Noch einmal mit viel Gefühl (52 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  2. Elfie Donnelly – Stiletto (177 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
  3. Elfie Donnelly – Scalpello (141 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
  4. Michelle Willingham – Die Braut des irischen Kriegers (45 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  5. Divina Michaelis – Verdammte Liebschaften (56 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  6. Kate Lord Brown – Der Zauber ferner Tage (28 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  7. Nancy Salchow – Zwei Worte bis zu dir (106 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  8. Bina Sparks – Der schwarze Engel (90 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  9. Veit Etzold – Final Cut (449 Seiten) :bewertung1von5:
  10. Carsten Steenbergen – Tiefes Land (96 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

Gehörte Bücher August 2013

  1. Sabine Weigand – Die Tore des Himmels (608 Seiten) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

Bücher: 22
Seiten: 5.999 Seiten

Highlight: Jojo Moyes – Ein ganzes halbes Jahr
Flop: Veit Etzold – Final Cut

Gekaufte Bücher August 2013

  1. Kristin Marja Baldursdottir – Die Farben der Insel
  2. Anjali Banerjee – Die Bücherflüsterin
  3. Linwood Barclay – In Todesangst
  4. Nichole Bernier – Wolkentänzerin
  5. Deborah Crombie – Wer Blut vergießt
  6. Greta Hansen – Zwischen uns der Ozean
  7. Auerbach & Keller – Unter allen Beeten ist Ruh
  8. Aly Cha – Schnee im April
  9. Tom Hillebrand – Rotes Gold
  10. Nicole Förg – Nachtpfade
  11. Tiffany Baker – Das Geheimnis der Salzschwestern
  12. Katrin Jäger – Schützenkönig
  13. Beverly Jensen – Die Hummerschwestern
  14. Kjell Johnsen – Dark Village 01
  15. Vincent Kliesch – Die Reinheit des Todes
  16. Joyce Maynard – Der Duft des Sommers
  17. Karin Slaughter – Entsetzen
  18. Otfried Preußler – Die kleine Hexe
  19. Yoko Ogawa – Das Geheimnis der Eulerschen Formel
  20. Koushun Takami – Battle Royal
  21. Malinda Lo – Ash
  22. Dick Wolfsie – Frühstück mit Barney
  23. Robert Galbraith – The Cuckoo’s Calling
  24. Kai Meyer – Arkadien fällt
  25. Anne & Even Holt – Kammerflimmern
  26. Mirjam Mous – Boy 7
  27. Haruki Murakami – Nach dem Beben
  28. Robyn Carr – Happy-End in Virgin River
  29. Stephen King – Dolores

Geschenkte Bücher August 2013

  1. Maisie Yates – Noch einmal mit viel Gefühl
  2. Elfie Donnelly – Stiletto
  3. Divina Michaelis – Verdammte Liebschaften
  4. Michelle Willingham – Die Braut des irischen Kriegers
  5. Kate Lord Brown – Der Zauber ferner Tage
  6. Nancy Salchow – Zwei Worte bis zu dir
  7. Bina Sparks – Der schwarze Engel
  8. Niamh O’Connor – Opferspiel
  9. Antonia Michaelis – Nashville oder Das Wolfsspiel
  10. Martin Kay – Kalte Spuren
  11. Ines Eberl – Jagablut
  12. Mark Franley – Grimstein
  13. Laura Sommer – Pralinenherz
  14. Dina Gümperlein-Wandelt – Dachsheimat
  15. Claudio Paglieri – Kein Espresso für Commissario Lucani
  16. Liz Fielding – Traumhochzeit im Schloss
  17. Tom Hillenbrand – Teufelsfrucht
  18. Lynne Graham – Skandal auf Sardinien
  19. Mila Roth – Operation Maulwurf
  20. Roxanne St. Claire – Bullet Catcher
  21. Jana Voosen – Venus allein im Haus
  22. T.C. Boyle – Das wilde Kind
  23. Andrea Habeney – Mord mit grüner Soße
  24. Brian McGilloway – Borderlands
  25. J. Jackson Bentley – 48 Hours
  26. David J. Dives – Summer Dawn
  27. Ansgar Fabri – Raptus
  28. Mathias Zipfl – Katz oder Lügen haben schlanke Beine
  29. Nicola May – Im Klub der Schulmütter
  30. Jasmin Ramadan – Soul Kitchen
  31. Gisa Pauly – Die Tote am Watt
  32. Nina George – Die Mondspielerin
  33. Polina Daschkova – Das Haus der bösen Mädchen
  34. Sarah Lark – Das Gold der Maori
  35. Petra Röder – School of Secrets
  36. Elke Pistor – Luftkurmord
  37. Irene Rodrian – Meines Bruders Mörderin
  38. Susan Mallery – Frisch verliebt
  39. Arno Strobel – Der Sarg
  40. Liad Shoham – Tag der Vergeltung
  41. Sandra Regnier – Die Pan-Trilogie 01
  42. C.J. Daugherty – Night School 02 Der den Zweifel sät

Gekaufte Hörbücher August 2013

  1. Linda Castillo – Die Zahlen der Toten

Rezensionsexemplare August 2013

  1. Kate Atkinson – Die Unvollendete

Bücher: 73

RUB

01.08.2013: 1.260
Zugang: 73
Abgang: 22
01.09.2013: 1.311

Statistik

Gelesene Seiten pro Tag: 193,52
DN-Punkte: 3,77
Genre: Erzählungen (3), Jugendbücher (3), Historisch(1), Krimi (2), Thriller (2), Romantik (1)
Autoren: 21
Autoren-Länder:  USA (5), Deutschland (10), England (4), Österreich (1)
Handlungsorte: England (3), Niederlande (1),  USA (6), Deutschland (6), Frankreich (1), Österreich (2), Vereinigte Arabische Emirate (1), Zypern (1), Spanien (1)

Advertisements

Wochenrückblick 35/2013

Der 35. Wochenrückblick.

|Gesehen|die Stadt, Regentropfen, Sonnenschein
|Gelesen| Jenny Han – Der Sommer, als ich schön wurde; James Bowen – Bob, der Streuner, Joyce Maynard – Der Duft des Sommers, Otfried Preußler – Die kleine Hexe, Sabine Weigand – Die Tore des Himmels, Carina Bartsch – Türkisgrüner Winter
|Gehört| Christina Perri – Jar of hearts
|Getan| Sport gemacht, Fotos bearbeitert und vieles mehr
|Gekocht| Gebratener Feta mit Spinat
|Gekauft| Bücher, Sabo-Anhänger, Schuhe
|Gewünscht| Das alles gut wird.
|Geplant| Mehr Sport
|Gesagt| „Muss das denn jetzt schon wieder so kommen.“
|Gedacht| Es kann nur besser werden.
|Gefreut| Über meine Familie und Freunde.
|Geärgert| mangelnde Kommunikation
|Geklickt| Büchertreff

In 365 Büchern durch das Jahr – Tag 244

Und weiter geht es mit den 365 Büchern durch das Jahr:

 Welches Buch liest du zur Zeit?

C_Atkinson_Die Unvollendete

Klappentext von der Verlagsseite:

Was wäre, wenn man sein Leben wieder und wieder leben könnte, bis man schließlich alles perfekt gemacht hätte? Wäre man dann ein glücklicher Mensch? Ursula Todd ist eine für ihre Zeit ganz besondere Frau: unabhängig, modern, realistisch. Mit Humor begegnet sie nicht nur ihrer skurrilen Familie, sondern auch den seltsamen Ereignissen in ihrem Leben. Wie jeder erlebt sie Situationen, in denen sie sich fragt: Was wäre, wenn? Was wäre geschehen, wenn sich ihre Teenagerliebe erfüllt hätte? Was wäre geschehen, wenn sie studiert hätte? Oder was wäre aus ihr geworden, wenn sie nicht in England, sondern in einem anderen Land aufgewachsen wäre? Wäre ihr Leben schrecklicher oder besser verlaufen? Doch anders als anderen Menschen bleibt es für Ursula nicht bei diesen Fragen. Ihr ist es gegeben, ihr Leben immer wieder zu korrigieren und damit jeden Fehler zu beseitigen. Dennoch erlebt sie Verlust, Verrat, Krieg und Tod. Was also soll diese Gabe? Ist es überhaupt möglich, sein Leben fehlerlos zu leben?

Im Moment lese ich das neue Buch von Kate Atkinson „Die Unvollendete“ und bisher gefällt mir der Schreibstil sowie die Idee hinter der Geschichte sehr gut.