[Twitter-LR] #SturzderTitanen von Ken Follett

Sehr lange steht der erste Band der #Jahrhundertsaga von Ken Follett schon bei mir im Regal. Es ist nicht so, dass mich die mehr als 1000 Seiten abschrecken, aber irgendwie fehlte mir immer die Zeit und Muße mich an den Wälzer zu begeben.

Da es nun Winter wird und es einfach gemütlicher ist mit einem dicken Wälzer, einer Kanne Lieblingstee und Keksen in einer Decke eingemummelt auf der Couch oder im Lesesessel zu sitzen, ist nun die Zeit gekommen „Sturz der Titanen“ von Ken Follett zu lesen. Aber ich bin nicht alleine mit meinen Vorhaben, sondern ich lese zusammen mit  Nina von ninespo.de, Tabea vom Buchbunt, Leni von Leni liest und mit Liebe zur Literatur.

Ich freue mich schon drauf ab heute,  04.12.2016 mit den vieren zusammen Ken Folletts „Sturz der Titanen“ kennen zu lernen. Es ist für mich, das erste Mal, dass ich eine Twitter-Leserunde mache und ich bin schon gespannt wie es wird. Unter dem Hashtag #SturzderTitanen kann man uns folgen.

978-3-404-16660-2-Follett-Sturz-der-Titanen-org

Klappentext von der Verlagsseite:

DREI LÄNDER. DREI FAMILIEN. EIN JAHRHUNDERT. Die große Familiensaga von Ken Follett, Autor der Bestseller DIE SÄULEN DER ERDE und DIE TORE DER WELT.

1914. In Europa herrscht Frieden, doch die Weltmächte rüsten zum Krieg. Ein einziger Funke könnte dieses Pulverfass entzünden. Der Schatten des drohenden Konflikts fällt auf die Lebenswege mehrerer Familien aus verschiedenen Ländern, die sich über ein ganzes Jahrhundert immer wieder kreuzen werden.

– Ethel Williams, Kind einer Bergmannsfamilie aus Wales, ist Dienerin im Haus von Earl Fitzherbert. Als sie von ihm ein Kind erwartet, wird sie in Schande entlassen. Aber Ethel lässt sich nicht entmutigen und beginnt, während die Männer ins Feld ziehen, für die Rechte der Frauen zu kämpfen.
– Walter von Ulrich, Spross einer Adelsfamilie, sehnt sich nach einem demokratischen Deutschland. In London verliebt er sich in die emanzipierte Lady Maud. Am Tag vor der deutschen Kriegserklärung an Russland heiraten sie heimlich. Aber der Krieg reißt die Liebenden auseinander.
– Grigori und Lew Peschkow wachsen in St. Petersburg als Waisen auf. Der rechtschaffene Grigori wird zum Revolutionär. Sein leichtfertiger Bruder gelangt in Amerika zu Reichtum. Doch dann muss Lew zur Armee, kehrt als Soldat in die Heimat zurück – und sieht sich seinem Bruder gegenüber.

Als in sich abgeschlossener historischer Roman ist STURZ DER TITANEN der spannende Auftakt von Ken Folletts Jahrhundert-Trilogie, die mit WINTER DER WELT fortgesetzt wird und mit KINDER DER FREIHEIT ihren Abschluss findet.

Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste. „Bildgewaltig, dramatisch und atemberaubend spannend.“ Dr. Sascha Priester, P.M. History.

Bibliografische Angaben:
Autor: Follett, Ken Übersetzer:  Ki-Hyang Lee Titel: Sturz der Titanen Originaltitel: Fall of Giants  Reihe: Jahrhundertsaga #1  Seiten: 1.022 ISBN: 978-3-7857-2406-4 Preis: 28,00 € (Hardcover) Erschienen: 28.09.2010 bei Lübbe

Meine Eindrücke und Gefühle zum Buch werde ich sowohl auf Twitter als auch hier im Blog niederschreiben. Dazu verwende ich dann immer den Hashtag #SturzderTitanen.

Wir lesen uns dann!

Merken

Veröffentlicht unter Leserunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

In 366 Büchern durch das Jahr 2016 – Tag 339

Und weiter geht es mit den 366 Büchern durch das Jahr

Ein Buch, dass sehr gut zum Winter passt

9783462047356_10

Klappentext von der Verlagsseite:

Viveca Stens sechster Bestseller – ein spannender Krimi über falsche Hoffnungen und unermessliche Schande

Es ist tiefster Winter auf Sandhamn, ein eisiger Sturm fegt durch die leeren Straßen. An Heiligabend nimmt eine verängstigte Frau das letzte Schiff auf die Insel. Als man ihre gefrorene Leiche am ersten Weihnachtstag vor dem Seglerhotel findet, wird Thomas Andreasson nach Sandhamn gerufen. Die eisige Stille des friedlichen Tages wird jäh gestört, als der leblose Körper einer Frau vor dem Hotel gefunden wird. Die Ermittlungen Thomas Andreassons zeigen, dass es sich bei dem Opfer um eine prominente Kriegsberichterstatterin handelt, die zahlreichen Morddrohungen ausgesetzt war. Fremdenfeindliche Zwischentöne und ein besonders professioneller Mörder machen den Fall für Thomas noch verzwickter. Da geschieht ein zweiter Mord … In der Zwischenzeit kämpft Thomas’ Jugendfreundin Nora mit ganz anderen Problemen. Ihre berufliche Integrität als Bankjuristin ist infrage gestellt. Schließlich muss sie eine Entscheidung treffen, die ihr ganzes Leben verändern wird. Viveca Sten hat in Deutschland eine riesige Fangemeinde, die gespannt auf weitere Fälle wartet – täglich bekommen wir Post von Fans. Dieser neue Fall wird alle Erwartungen übertreffen …

„Tod in stiller Nacht“ von Viveca Sten passt gut in den Winter.

Bibliografische Angaben:
Autor: Sten, Viveca Übersetzer: Lendt, Dagmar Titel: Tod in stiller Nacht Originaltitel: I farans riktning Reihe: Andreasson #6 Seiten: 400 ISBN:   978-3-462-04735-6 Preis: 14,99 € (Taschenbuch) Erschienen: 02.04.2015 bei Kiepenheuer&Witsch

Merken

Veröffentlicht unter Daily books | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

In 366 Büchern durch das Jahr 2016 – Tag 338

Und weiter geht es mit den 366 Büchern durch das Jahr

Ein weißes Cover9783423280358_aufstiegundfall

Klappentext von der Verlagsseite:

Freundschaft, Liebe und Mut sind die wahren Koordinaten des Lebens

Tooly Zylberberg liebt Tee, lange Spaziergänge und den Buchladen ›World’s End‹ in einem kleinen walisischen Städtchen, dessen stolze, wenn auch nicht gewinnbringende Besitzerin sie ist. Tooly hütet nicht nur tausende Bücher, sondern auch eine Fülle von Geheimnissen, ihre eigene Vergangenheit betreffend, die sie selbst nicht alle kennt. Als sie klein war, hatte ihr Vater sie entführt und war mit ihr durch die Welt gezogen, während ihre Mutter Chaos verbreitete, wo immer sie auftauchte.

Doch waren da noch Humphrey, der griesgrämige Russe, der Bücher über alles liebte, und Venn, Sarahs Liebhaber, ebenso charismatisch wie egozentrisch, dessen Weltsicht Tooly für immer prägen sollte. Ein Dreieck, in dem Tooly versuchte, Grund unter die Füße zu bekommen, während das Leben sie durch die Luft wirbelte. Tooly fiel durch alle Netze und Raster – und doch wird sie am Ende ankommen in einem Leben, das das ihre ist. Ein großartig verdichteter Roman, in dem der Mut, sich seiner Vergangenheit zu stellen, leuchtet wie ein helles Licht.

Das Cover von „Aufstieg und Fall großer Mächte“ von Tom Rachman ist eindeutig weiß.

Bibliografische Angaben:
Autor:  Rachman, Tom Übersetzer: Robben, Bernhard Titel: Aufstieg und Fall großer Mächte Originaltitel: The Rise and Fall of Great Powers Reihe: — Seiten: 496 ISBN:   978-3-423-28035-8 Preis: 21,90 € (Taschenbuch) Erschienen: 01.10.2014 bei DTV

Merken

Veröffentlicht unter Daily books | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

In 366 Büchern durch das Jahr 2016 – Tag 337

Und weiter geht es mit den 366 Büchern durch das Jahr

Ein Buch, das du gerade liest978-3-499-27165-6

Klappentext von der Verlagsseite:

«Weihnachten ist, wenn meine Tochter Kirsten sich ein Schälchen Müsli macht und zu meiner Gans sagt: ‹Das sind LEICHENTEILE.›»
«Als Kisten wegen Schengpfui den Weihnachtsbaum aus der Wohnstube räumte, hat es mir gelangt. Seitdem geht es Weihnachten immer reihum, und letztes Jahr habe ich den Heiligen Abend mit Gertrud begangen. Ich sehe ein, dass Blut dicker als Wasser ist und das Fest bei Kirsten mal wieder fällig. Aber dorthin fahre ich nicht mit der Bahn! Letzthin habe ich da einem Mädel meinen Platz angeboten. – Und dann was das kein Blindenstock, sondern ein Stab für das Händi für Fotos! Die spinnen doch. Fliegen will ich!»
So beginnt das neue Abenteuer unserer Online-Omi: Renate gerät in das falsche Flugzeug – und landet im London. Aber Harrods hin, Herzogin Kät her, zu Hause ist es doch am schönsten, und so versucht sie alles Mögliche, um wenigstens zu den Feiertagen zurückzukommen, denn:
«Auf Silvester mit Ilse und Kurt freute ich mich schon jetzt. Sie wollen dieses Jahr Racklett mit mir machen. Da wird am Tisch gegrillt, sagt Ilse. Wo wir wohl die Holzkohle herkriegen im Dezember?»

Im Moment lese ich den vierten Teil der Online-Omi-Reihe „Über Topflappen freut sich ja jeder“ von Renate Bergmann.

Bibliografische Angaben:
Autor: Bergmann, Renage Übersetzer:Titel: Über Topflappen freut sich ja jeder Originaltitel: Reihe: Online-Omi #4 Seiten: 176 ISBN:   978-3-499-27165-6 Preis: 8,00 € (Taschenbuch) Erschienen: 29.10.2015 bei Rowohlt

Merken

Veröffentlicht unter Daily books | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen